zertifizierter, VBG- und staatlich anerkannter Bildungsträger für Notfallsanitäter

Sanitätsschule Nord

04527 / 17 77

info@SanitaetsschuleNord.de

Zentrale Hutzfeld

Hauptstrasse 58, 23715 Hutzfeld

08:00 - 17:00

Montag bis Donnerstag

08:00 - 16:00

Freitag

Sanitätsschule Nord

04527 / 17 77

info@sanitaetsschulenord.de

Zentrale Hutzfeld

Hauptstrasse 58, 23715 Hutzfeld

07:30 - 19:00

Montag bis Freitag

Sanitätsschule Nord

Ostholsteiner Anzeiger – Zwei probten Ernstfall

de

Gemeinsame Übung von Sanitätsschule und Feuerwehr. Nur einen Tag nach dem schweren Verkehrsunfall zwischen Hutzfeld und Bosau wurde die Freiwillige Feuerwehr Hutzfeld-Brackrade erneut zu einem Einsatz gerufen. Doch diesmal war es nur eine Übung. Gemeinsam mit der Rettungsdienstschule Sanitätsschule Nord aus Hutzfeld wurde die Rettung von zwei Schwerverletzten aus einen verunglückten PKW geprobt.

Foto: Adreas Meyer / Hand in Hand arbeiten Auszubildende der Sanitätsschule Nord

Hutzfeld (am).

Das angenommene Szenario: Ein mit zwei Personen besetzter Wagen hatte sich überschlagen. Die beiden Insassen waren eingeklemmt. Ein angrenzender Knick war durch auslaufendes Benzin in Brand geraten. Sieben angehende Rettungsassistenten der Sanitätsschule Nord und 21 Blauröcke nahmen an der Übung teil.
Während sich die Hutzfeld-Brackrader Wehr, die mit allen drei Fahrzeugen an der Übung teilnahm, unter Zuhilfenahme schweren Rettungsgerätes um die Bergung der Verletzten (ebenfalls Schüler der Rettungsdienstschule) bemühte und den Brandherd bekämpfte, übernahmen auszubildende Rettungsassistenten die Versorgung der Unfallopfer. Über den Verlauf der Übung zeigten sich sowohl Thomas Ihms, Dozent an der Sanitätsschule Nord, als auch der Hutzfelder Wehrführer Volker Naue erfreut. „Die beste Vorbereitung auf einen Realeinsatz ist es, auch mit anderen Rettungskräften eine solches Szenario durchzuspielen“, zeigte sich Naue zufrieden.
„Es ist wichtig, dass die Schüler auch mal einen praktischen Einblick erhalten, sehen wie die Aufgaben geteilt werden und die Zusammenarbeit mit anderen Helfern üben“, so Thomas Ihms. „Im Unterricht gehen wir auf jede Einzelheit ein, doch den Gesamtablauf kann man nur in einer solchen Übung erlernen.“ Weitere gemeinsame „Einsätze“ sind für die Zukunft geplant.

Comments are closed.